Blues unter freiem Himmel – Der BluesChor probt mit Hygienekonzept

Mit Abstand und Maske – so sieht unser Neubeginn aus

Der Blues-Chor Laubach probt wieder – nach einem Viertel Jahr Corona bedingter Pause.  Der Chor hat ein Hygienekonzept erarbeitet und mit dem Gesundheitsamt abgestimmt und genehmigen lassen. Für die schnelle und unbürokratische Unterstützung des Gesundheitsamtes Gießen bedankt sich der Chor ausdrücklich. 

Nun kann wieder gemeinsam gesungen werden, wenn auch unter völlig anderen Rahmenbedingungen. Unter anderem finden Teilproben in viel kleinerer Besetzung und im Freien statt. Dabei dürfen maximal 12 – 15 Sängerinnen und Sänger teilnehmen – nach vorheriger Anmeldung.  Die Proben finden in einem großen Garten statt, soweit das Wetter mitspielt.  Jeweils Sopran/Tenor und Alt/Bass proben im Wechsel. Zusätzlich zur Hygienebeauftragten des Chores Manuela Happel haben alle Stimmen Beauftragte benannt, die auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen achten, diese protokollieren, die Teilnahmezettel sammeln und archivieren. 

Natürlich sind die Abstandsregeln einzuhalten, Desinfektionsmittel wurden bereitgestellt, es wurde eine feste Sitzordnung festgelegt und vieles mehr. Aber der Aufwand lohnt sich, denn trotz der Möglichkeit, allein zu Hause mit Übungsdateien zu singen: was ist ein Chor ohne die Gemeinsamkeit und ohne die Mehrstimmigkeit, ohne die Möglichkeit, den Chorklang zu verbessern? 

Die Sängerinnen und Sänger und Chorleiter des Blues-Chores sind froh, dass es nun endlich wieder losgeht. Der Vereinsvorstand ist sich der hohen Verantwortung bewusst und tut alles in seiner Macht stehende, um das Risiko einer Ansteckung zu minimieren. 

Der erste Durchlauf mit den Teilproben hat gezeigt: Die Freude ist allen anzusehen, man geht wieder mit den gesungenen Titeln im Kopf nach Hause. Passend zum Jahresmotto 2020 “Respect” wurden neue Titel geprobt wie “Save our Planet Earth” und “Ebony and Ivory”. Es wird nach vorne gesehen – auch mit Blick auf hoffentlich bald wieder mögliche Auftritte. 

Der BluesChor hat den Blues – aber Singen hilft!

Keine Proben, kein Blues, Schmus & Apfelmus im August, alle Termine abgesagt:

Der BluesChor hat den Blues.

Statt der Mittwochs-Proben können wir aktuell nur zu Hause üben. So ganz ohne die geplanten Konzerte kommt uns das fast unwirklich vor. Aber auch zu Hause macht das Singen Spaß. Dabei hilft es enorm, dass alle Blueser*innen Übungsdateien haben. Wir bleiben in Kontakt und freuen uns auf den Moment, wenn wir wieder analog – wenn auch mit Abstand – zusammen singen können.

Wir hoffen, dass alle gesund bleiben!

Der BluesChor Laubach stellt sich vor

Wir sind ein Laienchor in Laubach – wir sind DER BluesChor!

Uns eint die Liebe zum Blues, aber auch Jazz, Soul, Rock’n Roll und die Freude am gemeinsamen Singen. Um bei uns mitzumachen, sind keine Notenkenntnisse notwendig, auch wenn sie natürlich hilfreich sind. Wichtig ist die Bereitschaft, regelmäßig an den Proben teilzunehmen. Wir proben konzentriert und pflegen dabei ein gutes Miteinander.

Unsere beiden Chorleiter Roland Becker und Herrmann Wilhelmi führen die Proben mit großem Engagement, vielen Ideen und Anregungen – und einer gehörigen Portion Humor!

.undefined
Foto: Matthias Lotz


Wir treten regelmäßig im August beim überregional bekannten Festival „Blues, Schmus & Apfelmus“ in Laubach auf. Dazu kommen weitere Auftritte vor allem in der Region.

Aber auch das Feiern kommt bei uns nicht zu kurz! Wir haben eine tolle Stimmung bei unseren Weihnachtsfeiern, den Geburtstagen oder Chorfreizeiten.

Wie alles begann

‚Für alle, die „den Blues“ haben, eine Stimme besitzen und diese auch zum Singen benutzen wollen…‘

So begann eine Einladung zum „Blues-Chor-Projekt“ und seiner 1. Probe am 05.01.1999. Idee und Ziel war, bis September 1999 ein bühnenreifes Programm zu erarbeiten und beim Festival Blues, Schmus & Apfelmus aufzutreten. – Ein ehrgeiziges Vorhaben! Das Projekt ging auf eine Initiative von Wolfgang Vater zurück – der damalige Chorleiter war Dietrich Hecht. Das Festival findet schon seit 1993 im Schlosspark von Laubach (Oberhessen) statt. – Dieser erste Auftritt war der Beginn einer nun schon über 20jährigen Geschichte!

Wir freuen uns sehr auf diese Auftritte – sie sind immer der Höhepunkt unseres Jahresprogramms!

Foto: Matthias Lotz

Neue Fotos für den BluesChor!

Fotos: Matthias Lotz

Fotoshooting mit Matthias Lotz – Herzlichen Dank für die freundliche Unterstützung!

Noch vor der Coronakrise hatten wir ein Fotoshooting mit Matthias Lotz, Inhaber der Agentur „Die Schönbildner“ in Grünberg. Für die kostenlose Nutzung der tollen Fotos bedanken wir uns ganz herzlich! Fotos mit viel guter Laune!

BluesChor Laubach freut sich auf das Blues, Schmus & Apfelmus-Festival 2020!

Den 22. und 23. August schon mal vormerken!

Der BluesChor Laubach freut sich, auch im Jahr 2020 wieder beim Blues-Festival in Laubach dabei zu sein. Unter dem Motto „R E S P E C T !“ bietet das Programm jede Menge Blues, aber auch Jazz, Soul und Rock’n Roll. Neben bereits bekannten Titeln sind viele neue Songs zu hören. Die besondere Stimmung bei diesem Konzert lädt ein zum Mitsingen, Finger schnipsen oder Tanzen. Natürlich gehört der Motto-Titel „Respect“ zum neuen Programm – ebenso wie „Shake, Rattle an Roll“, „What A Wonderfull World“ und der Jazzstandard „Theme From New York“. Und wie immer tritt bei unserem Konzert im Rahmen des Blues-Festivals in Laubach zwischen den beiden Programmteilen ein musikalischer Gast auf – lassen Sie sich überraschen!

Neben dem Auftritt am Samstag, 22.08.2020 um 18.00 h in der evangelischen Kirche gestaltet der BluesChor Laubach auch am Sonntag, 23.08.2020, 10.30 h den musikalischen Teil des Blues-Gottesdienstes. – Termine schon mal vormerken…

http://www.bluesschmusapfelmus.de

Foto Matthias Lotz

Blues-Chor 2020: Von „Respect“ bis „Shake, Rattle and Roll“

Neuer Vorstand 2020
Der neu gewählte Vorstand (von links): Manuela Happel, Johanna Kranzbühler, Cornelia Nühlen-Petry, Michael Schmidt, Sabine Wilcken-Görich, Katharina Eisele, es fehlt: Gigi Vahldieck

Neues Repertoire, neuer Vorstand, 8 neue Sänger – Interessenten willkommen

Der Blues-Chor Laubach ist mit viel Energie in das Jahr 2020 gestartet. Gerade wurde der Vorstand neu gewählt, neue Songs werden geprobt und der Blues-Chor kann mit acht neuen Sängerinnen und Sängern noch mehr Power entfalten. Die beiden Chorleiter Roland Becker und Herrmann Wilhelmi sind mit dieser Entwicklung sehr zufrieden.

Das Programm für 2020 umfasst Titel wie „Mercy, Mercy“, „All about the Blues“, „What a Wonderful World“, aber auch Titel wie „Respect“, „ Love Potion No. 9“ und „Shake, Rattle and Roll“.

Alter und neuer Vorsitzender ist Michael Schmidt, Cornelia Nühlen-Petry ist nun seine Stellvertreterin. Neu im Vorstand sind Manuela Happel (Kassenwartin) und Sabine Wilcken-Görich (Schriftführerin) sowie Gigi Vahldieck, Katharina Eisele und Johanna Kranzbühler als Beisitzerinnen.

Wer Interesse am Mitmachen hat, kann sich telefonisch unter 0171 4390211 an Michael Schmidt wenden – oder einfach vorbeikommen. Notenkenntnisse und Chorerfahrung sind nicht notwendig, auch wenn sie natürlich hilfreich sind. Wichtig sind vor allem die Liebe zum Blues, aber auch Jazz, Soul, Rock’n Roll und die Freude am gemeinsamen Singen. Die Proben finden immer mittwochs ab 19.45 bis 22.00 Uhr im ev. Gemeindehaus Laubach statt.